AKTUELLES

Fliegender Wechsel!

Manchmal geht es nicht anders und man muss ein wenig improvisieren, um eine für Alle zufriedenstellende Lösung zu finden. Sie müssen sich also keine neue Brille kaufen und auch kein Hörgerät beantragen, wenn sie eine Zeit lang neben Thomas Hauser und Uschi Nocchieri ein neues Gesicht sehen und eine neue Stimme hören. Das stimmt...

UNSERE PROGRAMME

Klicken Sie auf das Programm um mehr zu erfahren

DAS SIND WIR

Thomas HAUSER

Der Komiker Der Checker

Uschi NOCCHIERI

Die Augenweide Die Vielseitige

Andy WOERZ

Die Stimme Der Klangkörper

ÜBER UNS

BIOGRAFIE

So trug es sich dereinst zu, dass drei Menschen, namentlich und alphabetisch geordnet, Thomas Hauser, Uschi Nocchieri und Andy Woerz zueinander fanden, um von dann an als Trio einen gemeinsamen Weg zu bestreiten. Ohne Streiten. 2013 liefen sie sich erstmals über den Weg, als Walter Wachhauer, ein gemeinsamer Freund und Mastermind der legendären Theatergruppe K.u.l.T., die Idee hatte, eine Veranstaltung mit den jeweiligen Soloprogrammen von Nocchieri und Woerz zu organisieren. Gemeinsam mit Thomas Hauser, der als Veranstalter verantwortlich zeichnete.
Im Zuge der gelungenen Veranstaltungsreihe „Hadersdorfer Humorherbst“, erblickte eine verwegene Idee das Licht der Welt. Aus den unterschiedlichsten Genres kommend, schien es reizvoll, eine künstlerische Kombination zu schaffen. Uschi Nocchieri, Schauspielerin, Regisseurin und Clownin, Andy Woerz, Sänger, Sprecher und Kabarettist und Thomas Hauser, beherzter und talentierter Neueinsteiger, wollten von nun an gemeinsame Sache machen.
Mit dem Sketchprogramm „Der Letzte macht das Licht aus“, wurde eine humorige Melange aus Musik und Kabarett entwickelt und 2015 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Und wie das Leben manchmal so spielt: Aus dem ursprünglichen „Schaumamal“-Projekt wurde eine erfolgreiche Spielserie, die bis heute nicht abgerissen ist.
„Doktorspiele“ ist bereits das zweite Programm des Trios. Die Informationen zu den drei Künstlern entnehmen Sie bitte den jeweiligen links auf dieser Website. Dabei werden sie auch weitere Projekte entdecken, die Sehens- und Hörenswert sind. Zum Beispiel „Kulinarrisch im Advent“ und „Dinner for One auf Wienerisch“ mit Uschi Nocchieri und Thomas Hauser, sowie Solo- und andere Programme auch von Andy Woerz.
6453

Gäste

49

Veranstaltungen

2011

Pointen

91258

Lacher

Termine
  • Fr
    25
    Okt
    2019

    Der Letzte macht das Licht aus ...

    20:00 Uhr JUFA Weinviertel, Seefeld 59 - 60, A-2062 Seefeld-Großkadolz

     

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    •   0664-8444489
    Weiterlesen
  • Sa
    16
    Nov
    2019

    Der Letzte macht das Licht aus...

    19:30Uhr Lanzenkirchen, Gemeindesaal

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    •   0664-8444489

    Marktgemeinde Lanzenkirchen
    Schulgasse 12
    A - 2821 Lanzenkirchen
    Tel: +43 2627 45432
    Fax: +43 2627 4532 (+30)
    e-mail: gemeinde@lanzenkirchen.gv.at

    Weiterlesen
  • Sa
    23
    Nov
    2019

    VORSICHT! CHRISTKIND!

    19:00 Uhr Winklarn

    Solo für ein Christkind von Frank Braunert-Saak

    Bearbeitung und Regie: Marion Dimali

    Kabarett

    Das Christkind schmollt. Weihnachten naht, es gibt viel zu tun und eine Schlittenpanne bringt den Zeitplan durcheinander. Zum vorübergehenden Stillstand gezwungen, nützt das Christkind die Wartezeit bis zum Eintreffen der „Gelben Engel“ und erzählt uns wie es an den Job gelangte, von Vor- und Nachteilen gemeinsam mit Ochs und Esel in einer (Nichtraucher) WG  leben zu müssen, den Problemen, mit Flügeln den richtigen Urlaubsort und mit Heilgenschein den richtigen Partner zu finden und rückt ein paar geschichtliche Fakten zurecht.  Unerschütterlich tut es seit Ewigkeiten seine Pflicht und wird natürlich auch dieses Jahr wieder zu uns kommen. Oder doch nicht?

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    •   0664-8444489

     

    Weiterlesen
  • So
    01
    Dez
    2019

    VORSICHT! CHRISTKIND!

    17:00Lengenfeld, Festhalle

    Solo für ein Christkind von Frank Braunert-Saak

    Bearbeitung und Regie: Marion Dimali

    Kabarett

    Das Christkind schmollt. Weihnachten naht, es gibt viel zu tun und eine Schlittenpanne bringt den Zeitplan durcheinander. Zum vorübergehenden Stillstand gezwungen, nützt das Christkind die Wartezeit bis zum Eintreffen der „Gelben Engel“ und erzählt uns wie es an den Job gelangte, von Vor- und Nachteilen gemeinsam mit Ochs und Esel in einer (Nichtraucher) WG  leben zu müssen, den Problemen, mit Flügeln den richtigen Urlaubsort und mit Heilgenschein den richtigen Partner zu finden und rückt ein paar geschichtliche Fakten zurecht.  Unerschütterlich tut es seit Ewigkeiten seine Pflicht und wird natürlich auch dieses Jahr wieder zu uns kommen. Oder doch nicht?

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    •   0664-8444489
    Weiterlesen
  • So
    15
    Dez
    2019

    VORSICHT! CHRISTKIND!

    17:00 Uhr Pöggstall

    Solo für ein Christkind von Frank Braunert-Saak

    Bearbeitung und Regie: Marion Dimali

    Kabarett

    Das Christkind schmollt. Weihnachten naht, es gibt viel zu tun und eine Schlittenpanne bringt den Zeitplan durcheinander. Zum vorübergehenden Stillstand gezwungen, nützt das Christkind die Wartezeit bis zum Eintreffen der „Gelben Engel“ und erzählt uns wie es an den Job gelangte, von Vor- und Nachteilen gemeinsam mit Ochs und Esel in einer (Nichtraucher) WG  leben zu müssen, den Problemen, mit Flügeln den richtigen Urlaubsort und mit Heilgenschein den richtigen Partner zu finden und rückt ein paar geschichtliche Fakten zurecht.  Unerschütterlich tut es seit Ewigkeiten seine Pflicht und wird natürlich auch dieses Jahr wieder zu uns kommen. Oder doch nicht?

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    •   0664-8444489
    Weiterlesen
  • Sa
    14
    Mrz
    2020

    Doktorspiele

    20:00 Uhr Krummnussbaum

    Das kabarettistische Breitbandantibiotikum mit Nebenwirkungen à la carte. Die p.t. Patienten werden gebeten, im Wartezimmer keine Symptome untereinander auszutauschen. Das wird in diesem Fall nicht so leicht zu verhindern sein, weil man sich bei den       Doktoren h.c. (humoris causa) Hauser-Nocchieri-Woerz akuter Ansteckungsgefahr aussetzt. Das Symptom „Stimulatio Ridibundus“ (Lachreiz),  das zum Ausbruch eines „Raptus Ridibundus“ (Lachkrampf) führt und im „Felis Musculus“ (Muskelkater) endet, ist nicht zu unterschätzen. Keine Angst! Sie müssen nicht Lateinisch oder gar die Ärztehandschrift beherrschen. Machen Sie es sich im Wartezimmer gemütlich, denn „Praestat ridere quam flere“ (Es ist besser zu lachen, als zu weinen). Schließlich ist Lachen ja gesund. Und rezeptfrei.

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    •   0664-8444489
    Weiterlesen
  • Fr
    20
    Mrz
    2020

    Der Letzte macht das Licht aus

    19:00 Uhr Schneeberghalle, 2734 Puchberg, Sticklergasse 3

    Info zum Kartenvorverkauf unter office@hauser-nocchieri-woerz.at

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

    Weiterlesen
  • Fr
    17
    Apr
    2020

    Doktorspiele

    19:30 UhrWirtshaus zum GWERCHER, 3100 St Pölten – Stattersdorf, Schiffmannstrasse 98

    Das kabarettistische Breitbandantibiotikum mit Nebenwirkungen à la carte. Die p.t. Patienten werden gebeten, im Wartezimmer keine Symptome untereinander auszutauschen. Das wird in diesem Fall nicht so leicht zu verhindern sein, weil man sich bei den       Doktoren h.c. (humoris causa) Hauser-Nocchieri-Woerz akuter Ansteckungsgefahr aussetzt. Das Symptom „Stimulatio Ridibundus“ (Lachreiz),  das zum Ausbruch eines „Raptus Ridibundus“ (Lachkrampf) führt und im „Felis Musculus“ (Muskelkater) endet, ist nicht zu unterschätzen. Keine Angst! Sie müssen nicht Lateinisch oder gar die Ärztehandschrift beherrschen. Machen Sie es sich im Wartezimmer gemütlich, denn „Praestat ridere quam flere“ (Es ist besser zu lachen, als zu weinen). Schließlich ist Lachen ja gesund. Und rezeptfrei.

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    Kult.ist2017@gmail.com

    0676 6716354 oder mirsada.zupani@live.at

    Kartenpreis : VK 13.- AK 15.-

     

    Weiterlesen
  • Fr
    18
    Sep
    2020

    Doktorspiele

    19:30Uhr In Hofstetten Grünau , Adresse: Hauptplatz 3-5, 3202 Hofstetten Grünau

    Veranstalter: Marktgemeinde Hofstetten Grünau

    Datum: 18.September 2020

    Beginn: 19:30 Uhr

    Einlass: 19:00 Uhr

    Kartenpreis:

    Vorverkauf: 15.- Euro

    Abendkasse: 18.- Euro

    Kartenvorverkaufsstelle: Bürgerservie-Büro Marktgemeinde Hofstetten Grünau

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

    Telefon +43 2723 8242
    Faxnummer +43 2723 8242 30
    Web http://www.hofstetten-gruenau.gv.at
    E-Mail-Adresse gemeinde@hofstetten-gruenau.gv.at
    Amtszeiten       Mo, Mi, Fr 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

    Di 08:00 Uhr - 12:00 Uhr, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

    Do 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

    Das nächste Mal geöffnet:
    Mo, 17.06.2019 ab 08:00 Uhr

     

    Zum Programm:

    Doktorspiele

    Das kabarettistische Breitbandantibiotikum mit Nebenwirkungen à la carte. Die p.t. Patienten werden gebeten, im Wartezimmer keine Symptome untereinander auszutauschen. Das wird in diesem Fall nicht so leicht zu verhindern sein, weil man sich bei den       Doktoren h.c. (humoris causa) Hauser-Nocchieri-Woerz akuter Ansteckungsgefahr aussetzt. Das Symptom „Stimulatio Ridibundus“ (Lachreiz),  das zum Ausbruch eines „Raptus Ridibundus“ (Lachkrampf) führt und im „Felis Musculus“ (Muskelkater) endet, ist nicht zu unterschätzen. Keine Angst! Sie müssen nicht Lateinisch oder gar die Ärztehandschrift beherrschen. Machen Sie es sich im Wartezimmer gemütlich, denn „Praestat ridere quam flere“ (Es ist besser zu lachen, als zu weinen). Schließlich ist Lachen ja gesund. Und rezeptfrei.

    INFORMATIONEN zum genauen Spielort oder zum Kartenverkauf erhalten Sie unter:

     

    Weiterlesen
KONTAKT
Please fill in all of the required fields
Uns kann mach buchen:

Uschi Nocchieri
  •   0676-4621662
Thomas Hauser
  •   0664-8444489

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

GALERIE




PRESSE - Eine Auswahl an Fotos