AKTUELLES

UNSERE PROGRAMME

Klicken Sie auf das Programm um mehr zu erfahren

DAS SIND WIR

Thomas HAUSER

Der Komiker Der Checker

Uschi NOCCHIERI

Die Augenweide Die Vielseitige

Andy WOERZ

Die Stimme Der Klangkörper

ÜBER UNS

BIOGRAFIE

So trug es sich dereinst zu, dass drei Menschen, namentlich und alphabetisch geordnet, Thomas Hauser, Uschi Nocchieri und Andy Woerz zueinander fanden, um von dann an als Trio einen gemeinsamen Weg zu bestreiten. Ohne Streiten. 2013 liefen sie sich erstmals über den Weg, als Walter Wachhauer, ein gemeinsamer Freund und Mastermind der legendären Theatergruppe K.u.l.T., die Idee hatte, eine Veranstaltung mit den jeweiligen Soloprogrammen von Nocchieri und Woerz zu organisieren. Gemeinsam mit Thomas Hauser, der als Veranstalter verantwortlich zeichnete.
Im Zuge der gelungenen Veranstaltungsreihe „Hadersdorfer Humorherbst“, erblickte eine verwegene Idee das Licht der Welt. Aus den unterschiedlichsten Genres kommend, schien es reizvoll, eine künstlerische Kombination zu schaffen. Uschi Nocchieri, Schauspielerin, Regisseurin und Clownin, Andy Woerz, Sänger, Sprecher und Kabarettist und Thomas Hauser, beherzter und talentierter Neueinsteiger, wollten von nun an gemeinsame Sache machen.
Mit dem Sketchprogramm „Der Letzte macht das Licht aus“, wurde eine humorige Melange aus Musik und Kabarett entwickelt und 2015 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Und wie das Leben manchmal so spielt: Aus dem ursprünglichen „Schaumamal“-Projekt wurde eine erfolgreiche Spielserie, die bis heute nicht abgerissen ist.
„Doktorspiele“ ist bereits das zweite Programm des Trios. Die Informationen zu den drei Künstlern entnehmen Sie bitte den jeweiligen links auf dieser Website. Dabei werden sie auch weitere Projekte entdecken, die Sehens- und Hörenswert sind. Zum Beispiel „Kulinarrisch im Advent“ und „Dinner for One auf Wienerisch“ mit Uschi Nocchieri und Thomas Hauser, sowie Solo- und andere Programme auch von Andy Woerz.
999

Gäste

46

Veranstaltungen

9841

Pointen

45481

Lacher

Termine
  • Sa
    25
    Aug
    2018

    Benefizveranstaltung für "Hilfe im eigenen Land"

    21:00 uhr Hauptpl. 1, 3650 Pöggstall

     

    Open Air Veranstaltung

     

     

    Der Reinerlös geht an eineunschuldig in Not geratene Familie in Niederösterreich

    Lachen und helfen !

    Doktorspiele

    Das kabarettistische Breitbandantibiotikum mit Nebenwirkungen à la carte. Die p.t. Patienten werden gebeten, im Wartezimmer keine Symptome untereinander auszutauschen. Das wird in diesem Fall nicht so leicht zu verhindern sein, weil man sich bei den       Doktoren h.c. (humoris causa) Hauser-Nocchieri-Woerz akuter Ansteckungsgefahr aussetzt. Das Symptom „Stimulatio Ridibundus“ (Lachreiz),  das zum Ausbruch eines „Raptus Ridibundus“ (Lachkrampf) führt und im „Felis Musculus“ (Muskelkater) endet, ist nicht zu unterschätzen. Keine Angst! Sie müssen nicht Lateinisch oder gar die Ärztehandschrift beherrschen. Machen Sie es sich im Wartezimmer gemütlich, denn „Praestat ridere quam flere“ (Es ist besser zu lachen, als zu weinen). Schließlich ist Lachen ja gesund. Und rezeptfrei.

     

    Weiterlesen
  • Fr
    28
    Sep
    2018

    Doktorspiele

    20:008151 Hitzendorf (Steiermark) Rohrbach 10

    Kartenvorverkauf

    Bei allen Gemeinderäten der SPÖ Hitzendorf, sowie bei der Trafik Hochegger in Hitzendorf.

    Doktorspiele

    Das kabarettistische Breitbandantibiotikum mit Nebenwirkungen à la carte. Die p.t. Patienten werden gebeten, im Wartezimmer keine Symptome untereinander auszutauschen. Das wird in diesem Fall nicht so leicht zu verhindern sein, weil man sich bei den  Doktoren h.c. (humoris causa) Hauser-Nocchieri-Woerz akuter Ansteckungsgefahr aussetzt. Das Symptom „Stimulatio Ridibundus“ (Lachreiz),  das zum Ausbruch eines „Raptus Ridibundus“ (Lachkrampf) führt und im „Felis Musculus“ (Muskelkater) endet, ist nicht zu unterschätzen. Keine Angst! Sie müssen nicht Lateinisch oder gar die Ärztehandschrift beherrschen. Machen Sie es sich im Wartezimmer gemütlich, denn „Praestat ridere quam flere“ (Es ist besser zu lachen, als zu weinen). Schließlich ist Lachen ja gesund. Und rezeptfrei.

    Weiterlesen
  • Sa
    06
    Okt
    2018

    Doktorspiele

    20:00 Uhr Siedlerhalle, 2553 Gutramsdorf, Dr. Karl Rennerstraße 25

    Doktorspiele

    Das kabarettistische Breitbandantibiotikum mit Nebenwirkungen à la carte. Die p.t. Patienten werden gebeten, im Wartezimmer keine Symptome untereinander auszutauschen. Das wird in diesem Fall nicht so leicht zu verhindern sein, weil man sich bei den       Doktoren h.c. (humoris causa) Hauser-Nocchieri-Woerz akuter Ansteckungsgefahr aussetzt. Das Symptom „Stimulatio Ridibundus“ (Lachreiz),  das zum Ausbruch eines „Raptus Ridibundus“ (Lachkrampf) führt und im „Felis Musculus“ (Muskelkater) endet, ist nicht zu unterschätzen. Keine Angst! Sie müssen nicht Lateinisch oder gar die Ärztehandschrift beherrschen. Machen Sie es sich im Wartezimmer gemütlich, denn „Praestat ridere quam flere“ (Es ist besser zu lachen, als zu weinen). Schließlich ist Lachen ja gesund. Und rezeptfrei

     

    Weiterlesen
  • Fr
    12
    Okt
    2018

    Der Letzte macht das Licht aus...

    20:00 Uhr Kaltenleutgeben, Hauptstraße 78, 2391 Kaltenleutgeben

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

    Weiterlesen
  • Sa
    13
    Okt
    2018

    Der Letzte macht das Licht aus ...

    20:00 Uhr Großweikersdorf

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

    Weiterlesen
  • Sa
    03
    Nov
    2018

    Der Letzte macht das Licht aus ...

    20:00 Uhr Kultursaal Stadtgemeinde Hainfeld, 3170 Hainfeld, Hauptstrasße 5

    Kartenvorverkauf: Sparkasse und Raiffeisenbank Hainfeld sowie beim Bürgerservice der Stadtgemeinde Hainfeld !

    Veranstalter: Stadtgemeinde Hainfeld /Kulturausschuss

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

     

    Weiterlesen
  • Fr
    09
    Nov
    2018

    Woerz spielt sich 2.0

    20:00 Uhr Herzogenburg

    Andy Woerz: Hochleistungssprecher und Stimmtänzer

     

    Woerz spielt sich 2.0
    Das Comedymusikkabarettvorlesungserzählprogramm

     

    Andy Woerz, in Bochum geboren, aufgewachsen in Brixlegg, Tirol, lebte in Los Angeles, Berlin und derzeit in Wien. Er arbeitet hauptsächlich als Sänger und Sprecher.

    Etliche Fernsehauftritte, sowie Musical-Engagements in Wien, Rostock und Berlin gehören ebenso zu seiner Berufserfahrung, wie unzählige Konzerte und internationale Tourneen mit Künstlern wie Peter Kraus, Vienna Lusthouse, V.S.O.P. und bis 2009 als einer der vier Protagonisten der österreichischen a cappella Band Die Echten.
    Seine facettenreiche Stimme hört man in Radio, Fernsehen und Kino in diversen Werbespots, sowie in Hörspielen, Reportagen und als Synchronstimme.
    Autor von „Das Nonsenswörterbuch“, erschienen im Verlag „DerKoenig Verlag“ 2005 (derzeit vergriffen).
    Erstes Soloprogramm „Raus mit der Sprache!“ (2010). Das zweite im April 2013 „Woerz spielt sich“ und das „Best of -Programm „Woerz spielt sich 2.0“.
    (Doppel-DVD seit Jänner 2018 erhältlich.)
    Andy spielt derzeit auch mit Hauser - Nocchieri – Woerz „Der Letzte macht das Licht aus“ und „Doktorspiele“,
    sowie das Weihnachtsprogramm „Maria und Josef“ mit Patricia Simpson.

     

    Weiterlesen
  • Fr
    16
    Nov
    2018

    Der Letzte macht das Licht aus ...

    20:00 UhrZellerndorf

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

    Weiterlesen
  • Sa
    17
    Nov
    2018

    BENEFIZGALA 2018

    20:00 Uhr Festhalle Pöggstall - 3650 Pöggstall, Mandlgupfstraße 12
  • So
    25
    Nov
    2018

    VORSICHT! CHRISTKIND!

    17:00 Uhr Veranstaltungssaal der Gemeinde Stratzing.Untere Hauptstraße 1 ,3552 Stratzing

    Kartenvorverkauf Bei Robert Enzinger  +43 2719 2564/ institut.enzinger@aon.at

    Solo für ein Christkind von Frank Braunert-Saak

    Bearbeitung und Regie: Marion Dimali

    Kabarett

    Das Christkind schmollt. Weihnachten naht, es gibt viel zu tun und eine Schlittenpanne bringt den Zeitplan durcheinander. Zum vorübergehenden Stillstand gezwungen, nützt das Christkind die Wartezeit bis zum Eintreffen der „Gelben Engel“ und erzählt uns wie es an den Job gelangte, von Vor- und Nachteilen gemeinsam mit Ochs und Esel in einer (Nichtraucher) WG  leben zu müssen, den Problemen, mit Flügeln den richtigen Urlaubsort und mit Heilgenschein den richtigen Partner zu finden und rückt ein paar geschichtliche Fakten zurecht.  Unerschütterlich tut es seit Ewigkeiten seine Pflicht und wird natürlich auch dieses Jahr wieder zu uns kommen. Oder doch nicht?

     

    Weiterlesen
  • Fr
    30
    Nov
    2018

    VORSICHT! CHRISTKIND!

    20:00 Uhr Gemeindesaal in 2511 Pfaffstätten, Dr.Josef Dolp-Strasse 2

    Kartenvorverkauf Bei Florian Zwigl  +43 680 1334966

    Solo für ein Christkind von Frank Braunert-Saak

    Bearbeitung und Regie: Marion Dimali

    Kabarett

    Das Christkind schmollt. Weihnachten naht, es gibt viel zu tun und eine Schlittenpanne bringt den Zeitplan durcheinander. Zum vorübergehenden Stillstand gezwungen, nützt das Christkind die Wartezeit bis zum Eintreffen der „Gelben Engel“ und erzählt uns wie es an den Job gelangte, von Vor- und Nachteilen gemeinsam mit Ochs und Esel in einer (Nichtraucher) WG  leben zu müssen, den Problemen, mit Flügeln den richtigen Urlaubsort und mit Heilgenschein den richtigen Partner zu finden und rückt ein paar geschichtliche Fakten zurecht.  Unerschütterlich tut es seit Ewigkeiten seine Pflicht und wird natürlich auch dieses Jahr wieder zu uns kommen. Oder doch nicht?

     

    Weiterlesen
  • Sa
    01
    Dez
    2018

    VORSICHT! CHRISTKIND!

    19:30 Uhr JUFA Weinviertel, Hotel & Wirtshaus in der Eselsmühle

    Kartenverkauf:

    Andreas Gindl-Neubauer

    Hoteldirektor & Wirt

     

    JUFA Weinviertel

    Hotel & Wirtshaus in der Eselsmühle

     

    Seefeld 59 - 60, A-2062 Seefeld-Großkadolz

    Tel.: +43 (0) 5 7083 - 730

    Fax: +43 (0) 5 7083 - 731

    Handy: 0664 80783 730

    Mail: h.weinviertel@jufa.eu

    www.jufa.eu

    Solo für ein Christkind von Frank Braunert-Saak

    Bearbeitung und Regie: Marion Dimali

    Kabarett

    Das Christkind schmollt. Weihnachten naht, es gibt viel zu tun und eine Schlittenpanne bringt den Zeitplan durcheinander. Zum vorübergehenden Stillstand gezwungen, nützt das Christkind die Wartezeit bis zum Eintreffen der „Gelben Engel“ und erzählt uns wie es an den Job gelangte, von Vor- und Nachteilen gemeinsam mit Ochs und Esel in einer (Nichtraucher) WG  leben zu müssen, den Problemen, mit Flügeln den richtigen Urlaubsort und mit Heilgenschein den richtigen Partner zu finden und rückt ein paar geschichtliche Fakten zurecht.  Unerschütterlich tut es seit Ewigkeiten seine Pflicht und wird natürlich auch dieses Jahr wieder zu uns kommen. Oder doch nicht?

    Weiterlesen
  • Fr
    07
    Dez
    2018

    VORSICHT! CHRISTKIND!

    20:00 Uhr Gasthof Nusserl, Hauptstraße 36, 3375 Krummnußbaum

    Info-Kartenverkauf: Iris FAUX TelNr.: 06505849503

    Solo für ein Christkind von Frank Braunert-Saak

    Bearbeitung und Regie: Marion Dimali

    Kabarett

    Das Christkind schmollt. Weihnachten naht, es gibt viel zu tun und eine Schlittenpanne bringt den Zeitplan durcheinander. Zum vorübergehenden Stillstand gezwungen, nützt das Christkind die Wartezeit bis zum Eintreffen der „Gelben Engel“ und erzählt uns wie es an den Job gelangte, von Vor- und Nachteilen gemeinsam mit Ochs und Esel in einer (Nichtraucher) WG  leben zu müssen, den Problemen, mit Flügeln den richtigen Urlaubsort und mit Heilgenschein den richtigen Partner zu finden und rückt ein paar geschichtliche Fakten zurecht.  Unerschütterlich tut es seit Ewigkeiten seine Pflicht und wird natürlich auch dieses Jahr wieder zu uns kommen. Oder doch nicht?

    Weiterlesen
  • Fr
    15
    Feb
    2019

    Der Letzte macht das Licht aus...

    20:00 Uhr JUFA Weinviertel, Hotel & Wirtshaus in der Eselsmühle

    Kartenverkauf:

    Andreas Gindl-Neubauer

    Hoteldirektor & Wirt

     

    JUFA Weinviertel

    Hotel & Wirtshaus in der Eselsmühle

     

    Seefeld 59 - 60, A-2062 Seefeld-Großkadolz

    Tel.: +43 (0) 5 7083 - 730

    Fax: +43 (0) 5 7083 - 731

    Handy: 0664 80783 730

    Mail: h.weinviertel@jufa.eu

    www.jufa.eu

    Der Letzte macht das Licht aus ...

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-, Sex-und Ehekrisen. Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres MUSIK UND KABARETTPROGRAMMES... sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

     

    Weiterlesen
  • Sa
    06
    Apr
    2019

    Der Letzte macht das Licht aus...

    20:00 Uhr Gasthaus "GRÜNER BAUM" Markt 26, 2842 Edlitz

    Der Letzte macht das Licht aus ….

    Beziehungen werden symbolisch mit dem Licht des Lebens und die Liebe immer wieder mit einer Flamme, einer Kerze oder aber auch mit dem puren Feuer verglichen. Ob leidenschaftliche Flamme oder das lodernde Höllenfeuer ist die Frage, die wir hier einmal so stehenlassen wollen. Unter dem Titel „Der Letzte macht das Licht aus …“ sind es die Beziehungen des Lebens, die wir unter die Lupe nehmen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, musikalisch aufgemischt und ganz unter dem Motto „BSE“ (Beziehungs-,  Sex-und Ehekrisen.  Oder so irgendwie…) Die Szenen und Handlungen unseres Programmes sind frei erfunden. Falls Ihnen die Inhalte dennoch bekannt vorkommen, ist dies reiner Zufall, ...sollte Ihnen aber zu denken geben …

    Weiterlesen
KONTAKT
Please fill in all of the required fields
Uns kann mach buchen:

Uschi Nocchieri
  •   0676-4621662
Thomas Hauser
  •   0664-8444489

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

GALERIE




PRESSE - Eine Auswahl an Fotos